Datenschutz

Dürfen Kommunen ausgewählte Einwohner gezielt zu Events einladen?

Christian Rath

Von Christian Rath

Mi, 23. Januar 2019 um 21:11 Uhr

Südwest

BZ-Plus Bei vielen kommunalen Veranstaltungen macht es Sinn, Einladungen gezielt an bestimmte Personengruppen zu verschicken. Doch mit dem Datenschutz ist das nicht immer vereinbar.

Seniorennachmittag, Neujahrsempfang, Sportlerball: Wann dürfen Kommunen bestimmte Einwohner gezielt zu Veranstaltungen einladen? Immer mehr Kommunen fragen sich, ob es hier Datenschutz-Probleme gibt.

Beispiel Freiburg-Waltershofen. Dort fand am Sonntag ein Seniorennachmittag statt. Der Kirchenchor, Vereine und eine Grundschulklasse unterhielten die älteren Einwohner des Freiburger Stadtteils. Die vorherige Einladung der Ortsverwaltung erfolgte nur im örtlichen Mitteilungsblatt. "Da aus Datenschutzgründen die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ