Account/Login

Unternehmen in Südbaden

Ein Freiburger Start-Up verkauft Messerschleifer in 26 Länder

David Pister
  • Sa, 02. März 2024, 13:53 Uhr
    Wirtschaft

BZ-Abo "Spinnst du? Da müssen wir was draus machen": Mit diesem Satz fing 2014 alles an. Timo Horl erfuhr damals von der Idee seines Vaters für einen Messerschleifer. Nun verkaufen sie ihn in alle Welt.

Die Idee hatte Otmar Horl schon in den... er den Rollschleifer mit seinem Sohn.  | Foto: Horl 1993
Die Idee hatte Otmar Horl schon in den frühen 90ern – erst 2016 vermarktete er den Rollschleifer mit seinem Sohn. Foto: Horl 1993
1/3
Vom Schwarzwald in die Welt – aus der Schublade zum Start-up zum international agierenden Unternehmen. Die Geschichte der Freiburger Firma Horl 1993 und deren Messerschleifer ist erfolgreich – und noch nicht zu Ende geschrieben. Begonnen hat alles mit einem Mann, der zugab, etwas nicht zu können: "Ich war zu blöd zum Messerschärfen", sagt Otmar Horl.
"Spinnst du? Da müssen wir was draus machen!"Timo Hortl zu seinem Vater Der gelernte Maschinenbauer wollte scharfe Messer, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.