Kulturerbe

Wieso eine Kopie der "Mona Lisa Australiens" unbemerkt in Freiburg hing

Fritz Steger

Von Fritz Steger

Mi, 01. Juli 2020 um 17:19 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Nach 130 Jahren kehrt eine Kopie von "Evening Shadows" – der "Mona Lisa Australiens" – von Freiburg-Herdern zum Entstehungsort in Australien zurück. Das Gemälde hat eine bewegte Geschichte.

Das Werk "Evening Shadows" des australischen Malers H. J. Johnstone von 1880 gilt am anderen Ende der Welt als wichtiges Kulturerbe und manchem gar als "die Mona Lisa Australiens". Zwischen diesem Werk und dem Freiburger Stadtteil Herdern gibt es eine enge Verknüpfung – denn hier befand sich über viele Jahrzehnte eine Kopie des Bildes, die selbst eine spannende Geschichte hat und letztlich den Weg in die alte Heimat fand.

Vor kurzem erschien in Adelaide in Südaustralien eine Pressemitteilung der dortigen Kunstgalerie mit folgendem Wortlaut: "Die Großzügigkeit der Alastair-Hunter-Stiftung ermöglichte der Kunstgalerie, eine der schönsten und gleichzeitig die berühmteste Version des Gemäldes Evening Shadows zu erwerben. Das Werk verschwand aus Australien vor über 130 Jahren. Diese hoch begehrenswerte Kopie wurde von dem Maler Louis Tannert erschaffen und ist die wichtigste unter den über 400 bekannten Kopien des Gemäldes von H. J. Johnstone’s Evening Shadows, Backwater of the Murray, South Australia, aus dem Jahr 1880."

Das Wer erschien Knut "irgendwie australisch"
Bis es dazu kam, war viel geschehen. Mitte der 1980er Jahre war einem Freund von Knut Boch – vielen Freiburgern durch seine Band "The G-Men" und seinen Musikalienhandel an der Kaiser-Josef-Straße bekannt – ein Bild in dessen Familienbesitz aufgefallen, das dort nur als "die Landschaft" bekannt war. Dem kunstbegeisterten Freund kam es "irgendwie australisch" vor und er fotografierte und schickte das Foto nach Sydney.
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ