Zisch-Interview

"Ein guter Angler braucht Geduld"

Elias Bähr, Klasse 4a,

Von Elias Bähr, Klasse 4a &

Fr, 24. November 2023

Zisch-Texte

Ferdinand Weide, Inhaber des FW Angelshops in Ettenheim, angelt gerne. Im Interview gibt er Tipps, was einen Angler ausmacht, und verrät, was eine gute Angel kostet.

Zisch: Wo ist der Angelladen?

Weide: Der Angelladen ist in der Winefeldstraße 14 in Ettenheim.

Zisch: Wie kam es dazu, dass du ein eigenes Geschäft aufmachst?

Weide: Das ist eine lange Story, aber kurzum: Ich bin über viele Umwege an die Kette Fishermans Partner gekommen und hatte dann 2017 die Möglichkeit, eine bestehende Filiale im Kreutzerweg zu übernehmen. Was ich dann auch gemacht habe. 2018 bot sich dann die Gelegenheit, das Geschäft zu kaufen. Da gab es dann Verhandlungen, da sie den Standort nicht aufgeben wollten. Aber nach vielen Verhandlungen sind sie dann darauf eingegangen und ich konnte das Geschäft übernehmen und mich selbstständig machen, zum 1. Januar 2018.

Zisch: Wann wurde der Angelladen aufgemacht?

Weide: Ich habe das Geschäft zum 1. Januar 2018 eröffnet. Den neuen FW-Angelshop gibt es seit 1. Oktober 2020 in der Winefeldstraße 14.

Zisch: Wer hat dir geholfen?

Weide: In erster Linie hat mir meine Familie anfangs sehr stark unter die Arme gegriffen, da ich zu dem Zeitpunkt erst 22 Jahre alt war. Im Endeffekt haben mir unendlich viele Freunde geholfen. Die ganze Zeit über, was sie bis heute auch noch machen. Mit dem Stichtag vom Lockdown ging der Neubau los, ich meine, es war der 16. März 2020, da hatten natürlich auch viele Freunde Zeit, mir hier auf der Baustelle zu helfen.

Zisch: Welche Folgen hat es für dich, dass du den Laden eröffnet hast?

Weide: Das ist eine sehr tolle Frage. Die Folgen sind, dass ich mittlerweile eine 65- bis 75-Stunden-Woche habe. Dass mein Hobby leider darunter leidet, und dass mein ganzes Leben sich in dieses Geschäft transformiert hat. Es ist eigentlich eine Lebensaufgabe, so ein Geschäft im Einzelhandel zu führen. Die Folgen sind daher viele private Einschränkungen und volle Hingabe für das Geschäft.

Zisch: Was gibt es alles bei dir im Laden zu kaufen?

Weide: Wir haben 12.000 verschiedene Einzelpositionen, es gibt klassischen Angelzubehör, Outdoormaterial, Lebendköder, Angellizenzen, Kleidung, Boote und mittlerweile sogar Getränke.

Zisch: Wie viel kostet eine gute Angel?

Weide: Eine gute Angel kostet mit Rute, Rolle und Schnur etwa 100 Euro.

Zisch: Was muss ein Angler wissen?

Weide: Ein Angler sollte verschiedene Angeltechniken kennen. Er muss sich in der Fischkunde auskennen. Er sollte das Gewässer kennen, in dem er angelt. Er muss wissen, wie man mit den Fischen umgeht, wenn er sie fängt.

Zisch: Was braucht ein guter Angler?

Weide: Zeit, Passion, eine Verbundenheit zur Natur und, ganz wichtig, Geduld.

Zisch: Ist Angler ein Beruf? Kann man damit Geld verdienen?

Weide: Der Angler an sich ist mittlerweile tatsächlich ein Beruf geworden. Es gibt Angler, die Geld damit verdienen. Durch Youtube hat es sich in den letzten fünf bis acht Jahren in diese Richtung entwickelt, dass Firmen mit Anglern eine hohe Reichweite erzielen. Und dadurch ist der Angler eine Art Beruf geworden, aber eher als Entertainer vor der Kamera, womit die Firmen mehr Leute erreichen. Daher gibt es langsam Angler, die damit ihr Geld verdienen. In Amerika ist das schon jahrelang so, dass der Angler auf Turniere geht und dort Preisgelder gewinnen kann. Aber Angler selbst ist kein Beruf, den man im klassischen Sinne erlernen kann. Außer man macht es wie ich, aber dann ist man kein Angler, sondern Angelladenbesitzer.