Verkehr im Winter

Eine vereiste Autoscheibe kann in der Schweiz 680 Franken kosten

Jonas Hirt

Von Jonas Hirt

Do, 21. Januar 2021 um 18:56 Uhr

Basel

BZ-Plus Wer in die Schweiz fährt, sollte sein Auto vom Schnee befreien – und zwar vollständig. Sogenannte Iglu- oder Gucklochfahrer werden mit saftigen Geldbußen bestraft. Ihnen droht aber noch mehr Ärger.

Im Winter sieht man sie immer wieder. Autos mit Schnee auf dem Dach. Oder Fahrer, die nur einen Teil der Frontscheibe freigekratzt haben. Was in Deutschland nur eine Ordnungswidrigkeit ist, kann in der Schweiz teuer werden. Sogenannte Iglu- oder Gucklochfahrer müssen nicht nur saftige Strafen zahlen. In der Schweiz werden solche Vergehen angezeigt – also befasst sich die Staatsanwaltschaft damit. Es droht Führerscheinentzug.
So ging es auch einem Deutschen, der in der Schweiz wohnt und dort arbeitet. Er stieg ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung