Eine Zeit des Aufbruchs

Dorothee Soboll

Von Dorothee Soboll

Mi, 27. Juni 2018

Lörrach

Auftakt der länderübergreifenden Ausstellung "Le tournant – Zeitenwende 1918/19" im Dreiländermuseum.

LÖRRACH. Angliederung des Elsass, politische Extreme und künstlerischer Aufbruch: Das sind nur einige Aspekte der vielschichtigen Ausstellungsreihe "Le tournant – Zeitenwende 1918/19". Zahlreiche Museen beschäftigen sich 100 Jahre später mit dem Thema. Das Dreiländermuseum koordiniert die Reihe. Dort beginnt am Freitag die gleichnamige Sonderausstellung.

Plötzlich ist es vorbei mit den offenen Grenzen. Nach dem Ersten Weltkrieg müssen die Menschen am Oberrhein Kontrollen über sich ergehen lassen, wenn sie das Land wechseln wollen. Es stellt sich die Frage: Wollen wir in einem geeinten Europa leben oder abgeschottet in den Nationalstaaten? "Das zeigt, wie aktuell die Thematik auch 100 Jahre später noch ist", sagt Hubert Bernnat bei einem Presserundgang. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ