"Er wollte nur mal hören, wie seine Stimme klingt"

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Fr, 14. Februar 2020

Gesundheit & Ernährung

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit Petra Kaiser von der Telefonseelsorge Freiburg über die Einsamkeit von Menschen, die keiner wahrnimmt.

Menschen, die keine oder wenig soziale Kontakte haben, wenden sich häufig an die Telefonseelsorge. In Freiburg ist dann mitunter Petra Kaiser am anderen Ende und hört denjenigen zu, für deren Leid sich im Alltag kaum einer interessiert. Claudia Füßler hat mit ihr gesprochen.

BZ: Frau Kaiser, wie oft begegnet Ihnen bei den Anrufern bei der Telefonseelsorge das Thema Einsamkeit?
Petra Kaiser: Sicher in jedem zweiten Anruf. Wir müssen aber unterscheiden: Es gibt Menschen, die sich fürs Alleinsein entscheiden und bei uns anrufen, um mal eine menschliche Stimme zu hören und ein lockeres Gespräch zu führen. Die wirklich Einsamen haben sich nicht dafür entschieden. Sie haben niemanden, der sie versteht und anhören möchte, oft auch, weil sie schon ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ