Account/Login

Vereint im Verein

"Fossil free"-Gruppe kämpft gegen Investitionen für Klimaschädlinge

  • Mi, 21. Juni 2017, 00:00 Uhr
    Freiburg

     

Die Freiburger "Fossil free"-Gruppe ist Teil einer internationalen Bewegung und vor Ort bisher erstaunlich klein. Die Stadtverwaltung, das Erzbistum und die Uni sollen sich ihnen anschließen, ist ihre Forderung.

Im Kampf gegen Kohle, Öl und Gas: Die ...ein, Tamara Nausner und Lennart Lisy.   | Foto: Ingo Schneider
Im Kampf gegen Kohle, Öl und Gas: Die Freiburger „Fossil free“-Gruppe trifft sich im „Förstercafé“ im Herderbau der Uni an der Tennenbacher Straße (Hintergrund). Das Bild zeigt (von links): Esther Rust, Alina Hilzinger, Christian Hauenstein, Tamara Nausner und Lennart Lisy. Foto: Ingo Schneider
Sie wollen sich nicht abfinden mit einer Welt, die durch den Klimawandel für viele Menschen immer unbewohnbarer wird – darum kämpfen die Mitglieder der Freiburger "Fossil free"-Gruppe gegen Investitionen in die umwelt- und klimaschädlichen Brennstoffe Kohle, Öl und Gas. Damit sind sie Teil der weltweit ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar