Kriminalstatistik 2019

Freiburg ist nicht länger die kriminellste Großstadt im Land

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mo, 30. März 2020 um 16:33 Uhr

Freiburg

Um knapp neun Prozent gingen Straftaten in Freiburg 2019 zurück. Damit ist die Freiburg den ungeliebten Titel als kriminellste Stadt in Baden-Württemberg los – nach 16 Jahren.

Die Straftaten in Freiburg sind im Jahr 2019 um 2200 auf 22.560 Fälle zurückgegangen. Das entspricht einem Minus von knapp 9 Prozent. Landesweit gab es dagegen eine leichte Zunahme um 0,7 Prozent. Und: Freiburg hat nach 16 Jahren den Titel als kriminellste Stadt im Land abgegeben. Beim Vergleichswert von Straftaten je 100.000 Einwohner liegen nun Baden-Baden und Mannheim vor Freiburg. "Freiburg hat sich 2019 positiv verändert, das kann aber aus meiner Sicht nur der Anfang sein", kommentierte Polizeipräsident Franz Semling.

Auch die Aufklärungsquote der Polizei liegt über dem Landesschnitt
Das Polizeipräsidium hat am Montag die Daten der Kriminalitätsstatistik ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ