Account/Login

Triumphbogen in der Kaiserstraße

Peter Kalchthaler
  • Mo, 03. Mai 2010
    Freiburg

     

WIEDERSEHEN! Der Einzug der französischen Kronprinzessin Marie Antoinette in Freiburg vor 240 Jahren.

Das Ehrentor der Landstände in der &#8...ie aktuelle Ansicht des Straßenzuges.   | Foto: Repro: Peter Kalchthaler / Foto: Ingo Schneider
Das Ehrentor der Landstände in der „Großen Gass“, der heutigen Kaiser-Joseph-Straße auf einem Kupferstich von Peter Mayer aus dem Jahr 1770. Im Torbogen ist das Martinstor zu erkennen. Rechts die aktuelle Ansicht des Straßenzuges. Foto: Repro: Peter Kalchthaler / Foto: Ingo Schneider

INNENSTADT. Freiburg war im Jahr 1770 Schauplatz eines glanzvollen Staatsbesuches: Vom 4. bis zum 6. Mai weilte die französische Kronprinzessin Marie Antoinette in der vorderösterreichischen Hauptstadt. Das zweitjüngste Kind von Kaiser Franz I. Stephan und der Landesherrin Maria Theresia machte hier auf seiner Brautfahrt von Wien nach Paris Station.

Unter dem Konflikt zwischen Frankreich und Österreich hatte Freiburg für mehr als ein Jahrhundert gelitten.1756 endlich war offiziell Frieden zwischen den lange verfeindeten Nationen geschlossen worden. Er sollte mit einer Hochzeit zwischen den Häusern Bourbon und Habsburg besiegelt werden. Die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar