Bauen und büffeln

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Di, 28. Juli 2009

Freiburg

Mehrere Monate lang helfen Freiburger Schüler beim Aufbau einer Schule in Peru.

Vor einem Jahr startete die freie demokratische Schule Kapriole ein bundesweit einmaliges Projekt: Sie nahm die Schulgründung einer demokratischen Schule im Hochland Perus unter ihre Fittiche. In einer ebenso armen wie unwegsamen Region Lateinamerikas entsteht diese neue Schule zwar dank einer Initiative vor Ort – betreuender und auch Impuls gebender Beraterstab plus Bautrupp sind jedoch vorwiegend Schülerinnen und Schüler aus Freiburg. Die ersten beiden Arbeitsgruppen sind mittlerweile von ihren mehrmonatigen Einsätzen in Peru zurückgekehrt.

Sieben Kapriole-Schülerinnen und -Schüler zwischen acht und 17 Jahren reisten vor genau einem Jahr in einer ersten Gruppe nach Huamachuco. Zuvor waren zukünftige Lehrer an die "Kapriole" gekommen, um zu sehen, was tragfähig und wichtig sein könnte im Schulalltag einer demokratischen Schule. Und dabei erfuhren auch die Kinder und Jugendlichen der Freiburger Schule, die im Stadtteil Waldsee steht, schon einiges über die Lebenswelten und die Bildungsangebote in Peru aus erster Hand, sogar erste Spanisch-Kenntnisse schauten für einige raus.

Vor Ort zeigte sich allerdings alsbald, dass die Wirklichkeit anders aussah, als die tatkräftigen Schüler sich das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ