Messerscharf kalkulierte Existenzgründung

Silvia Faller

Von Silvia Faller

Mi, 22. Februar 2012

Freiburg

MENSCHEN VON NEBENAN: Uwe Bechtold aus St. Georgen.

ST. GEORGEN. Griffe aus Edelholz, Klingen aus Damaszenerstahl – Uwe Bechtold aus St. Georgen fertigt Messer, die als Kunstwerke durchgehen könnten. In einer einzigen Klinge können bis zu 40 Arbeitsstunden stecken. Vor acht Jahren hat der Maschinenbaumechanikermeister damit begonnen Messer zu schmieden, 2008 hat er das Hobby zum Nebenberuf gemacht. Und den führt Uwe Bechtold in der Werkstatt seines Anwesens in der Schneeburgstraße aus. Hier sprühen dann auch schon mal die Funken.

Einen ursprünglich als Gasflasche genutzten zylindrischen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ