Interkulturelles Kulturprogramm

Auftakt der Cordiale im E-Werk

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 24. September 2019

Freiburg

AUFTAKT DER CORDIALE Zum zweiten Mal findet dieses Jahr das einwöchige Kulturfestival "Cordiale" im Freiburger E-Werk, Eschholzstraße 77, statt. Von Samstag bis Samstag, 28. September bis 5. Oktober, lässt sich die Diversität der Stadt anhand eines umfangreichen Kulturprogrammes erleben. Dieses Jahr haben die Kuratoren und Kuratorinnen Ahmed Hadji Abdelali, Claudia Garibaldi, Tatia Kurashvili, Orhan Nassif und Barbara Peron unter dem Motto "Was uns bewegt, was uns verbindet …" ein experimentelles Kulturprogramm aus Theater, Performance, Konzerten und Lesungen gestaltet. Den Auftakt macht um 18 Uhr die Vernissage von Gül Keetman. Ihre Kunstinstallation "La Poetique de l’espace" ist eine philosophische Hinterfragung von Lebensräumen in und um uns. Im Rahmen der Ausstellung findet eine Lesung unter dem Titel "Utopia" statt. Im Anschluss spielt das Theater Teamgeist das neue Stück "Augen zu und durch". Das weitere Programm der Cordiale: http://www.ewerk-freiburg.de Karten für die Veranstaltungen gibt es unter http://www.bz-ticket.de und bei den BZ-Geschäftsstellen. Für Geflüchtete ist der Eintritt frei.