Museen in Freiburg

Bei der gut besuchten Freiburger Museumsnacht gab's Hula-Tanz - und eine Ritterführung

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mo, 22. Juli 2019

Freiburg

An einem langen Sommerabend von Museum zu Museum schlendern, essen, schauen und viel Interessantes hören: Das kommt jedes Jahr gut an. Am Samstag waren bis Mitternacht rund 5000 Menschen bei der Museumsnacht unterwegs

. Einige hatten Fächer dabei, um sich in den stickigen Sälen und Fluren etwas abzukühlen. Nicht nur drinnen, auch in den idyllischen Innenhöfen war unter dem Motto "Anders" für alle Interessen und jedes Alter viel geboten.

Langsam kommt die Dämmerung. Im Hof des Museums Natur und Mensch duftet es nach Reis, es gibt Getränke, und Héléne Le Pargneux schwärmt von der Percussion mit dem Trommelkünstler Murat Coskun, die gerade zu Ende ging: "Er kommt auf eine so angenehme Art mit dem Publikum in Kontakt." Sie ist mit ihrer Freundin unterwegs, die beiden waren davor beim Akrobatikprogramm "Voili-Voila" im Hof des Museums für Neue Kunst. Sie sind an diesem Abend vor allem an Musik- und Showangeboten interessiert, und davon gibt’s einige. Auf Murat Coskun folgen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ