Einweihung

Das Flüchtlingsheim an der Bissierstraße hat wieder einen Sportplatz

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Di, 16. Juni 2015

Freiburg

Die sportfreie Zeit ist vorbei: Für die rund 400 Bewohnerinnen und Bewohner der Flüchtlingsunterkunft an der Bissierstraße gibt’s wieder einen Rasensportplatz – auch wenn er nur etwa halb so groß ist wie der alte, auf dessen Fläche seit dem vergangenen Jahr Wohncontainer stehen.

Neu dazu kamen ein Basketball- und ein Spielplatz sowie eine Tischtennisplatte. Gestern wurde alles mit einem großen Sportfest eingeweiht, bei dem neun Sportvereine und drei Jugendeinrichtungen ihre Angebote vorstellten. Das Ziel: Flüchtlingskinder in die Vereine zu bringen.

Eine Horde kleiner Jungs rennt Markus Klawitter hinterher auf die Wiese neben dem Regierungspräsidium: Beim Fest konnte sie zwar genutzt werden, gehört aber nicht zum Gelände der Flüchtlingsunterkunft. Markus Klawitter kommt vom Post-, Turn- und Sportverein (PTSV) Jahn und bringt den Kindern Lacrosse bei. Das ist, genau wie das Frisbee-Angebot, bei ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ