BZ-Fragebogen

Dominique Brübach: „Einmal in verschiedene Rollen schlüpfen können“

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Do, 22. August 2013

Freiburg

BZ-FRAGEBOGEN, heute ausgefüllt von Dominique Brübach (52), Inhaberin des Floristikgeschäftes "Die Blumenbinderin".

WIEHRE (cfr). Blumen binden, findet Dominique Brübach, ist eine Kunst, die jeder lernen kann – wenn denn die richtige Atmosphäre herrscht. Für die sorgt die die 52-jährige Elsässerin in ihren Kursen selbst. Brübach ist gelernte Floristin und Krankenschwester und hat bis 2009 in der privaten Freiburger Klinik Sanafontis gearbeitet. 2010 hat sie sich mit dem Floristikgeschäft "Die Blumenbinderin" an der Nägeleseestraße selbständig gemacht. Brübach ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie lebt mit ihrer Familie in der Wiehre.

Welche Blume wird am meisten unterschätzt?
Die Wilde Möhre, gerade jetzt im Sommer. Sie blüht weiß und hat einen schwarzen Stempel. Das sieht toll aus, außerdem ist die Wilde Möhre ein Heilkraut, das wissen viele gar nicht.

Sie legen großen Wert Kunst und Kultur, veranstalten Lesungen, Ausstellungen und kleine Konzerte. Welche Rolle spielen dabei Blumen?
Natürlich eine große. Blumen haben eine ganz eigene Sprache und sollten deshalb je nach Anlass ausgewählt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ