Landtagswahl

Dreikampf im Westen

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Di, 08. März 2011

Freiburg

Grüne, SPD und CDU konkurrieren bei Landtagswahl ums Direktmandat / Neuzuschnitt hat Einfluss.

In knapp drei Wochen ist Landtagswahl, und die grüne Kandidatin Edith Sitzmann will das Direktmandat ergattern. Ist das realistisch? Und mischt der Neuzuschnitt der beiden Freiburger Wahlkreise, in denen erstmals je vier Gemeinden mitwählen, die Karten komplett neu? Einfluss dürfte er haben, aber bei der Wahl 2006 hätte er am Ergebnis kaum was geändert.

Das Gedankenspiel liegt nah, zumal nach dem Umfrage-Höhenflug der Grünen: Wenn sie der Konkurrenz irgendwo das Direktmandat abjagen könnten, dann wohl am ehesten im grünen Freiburg. Im Wahlkreis 47 erzielte Edith Sitzmann bei der Landtagswahl vor fünf Jahren mit 24,2 Prozent das beste Grünen-Ergebnis im ganzen Land. Drei Wochen vor der Wahl 2006 hatte eine Umfrage des ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ