Freiburg und seine Kolonialgeschichte

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Sa, 20. April 2013

Freiburg

Kulturausschuss diskutiert Verstrickungen der Stadt.

Es war nur der Anfang: Zum ersten Mal hat im Kulturausschuss ein städtisches Gremium den Umgang Freiburgs mit seiner Kolonialgeschichte diskutiert. Anlass war ein interfraktioneller Antrag von CDU, SPD, den Grünen, den Unabhängigen Listen, FDP und Freien Wählern. Klar war für alle, dass die Auseinandersetzung weitergehen muss. Und: Die städtische Vorlage sorgte bei einigen für heftige Kritik. Der Text soll deshalb laut Sozial- und Kulturbürgermeister ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ