"Ich erhoffe mir eher so ein freundliches Machtwort!"

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Di, 21. April 2015

Freiburg

LEUTE IN DER STADT:Der 86-jährige Friedensaktivist Reuven Moskovitz aus Israel setzt auf deutsche Kritik an der israelischen Politik.

Reuven Moskovitz ist einer, der gerne und stürmisch lacht. Übrigens auch bei seinem sehr ernsten Vortrag an der Uni Freiburg auf Einladung des Café Palestine. Tragisches braucht Lachen und Lebenslust, um es auszuhalten, sagt er. Mit seinen 86 Jahren steht er gut da, der einstige Bulldozerfahrer und Geschichtslehrer. Bis heute ist er, was er immer war – wie er selber sagt: ein Friedensaktivist. Und nur manchmal lockt ihn auch jetzt noch sein langjähriger Broterwerb, nämlich Fremde durch sein Land zu führen. Dieses Land ist Israel.

Geboren und aufgewachsen ist Reuven Moskovitz allerdings im jüdischen Stetl Frumusica in Rumänien, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ