Improtheater des Studierendenwerks

Im "Café Europa" finden widersprüchliche Typen auf der Bühne zusammen

Christian Engel

Von Christian Engel

Mo, 08. Januar 2018

Freiburg

Das Mondo Musiktheater feiert mit seinem Stück "Café Europa" am Freitag Premiere / Sieben weitere Auftritte in der Mensabar.

FREIBURG. "Café Europa" heißt das neue Musical vom Mondo Musiktheater, einem Projekt des Studierendenwerks. Neun Monate lang haben sich die Protagonisten intensiv mit Europa und seinen Themen beschäftigt – und das Stück mit Regisseurin Stephanie Heine selbst entwickelt. Am Freitag ist Premiere in der Mensabar.

Carolina Attoumani kommt aus Argentinien. Mit Europa hatte sie vor ihrer Ankunft in Freiburg so viel am Hut wie eine Tangotänzerin mit dem Schuhplattler. Seit drei Jahren lebt die 22-jährige Studentin mitten auf dem alten Kontinent, und nun sitzt sie auch dort: im "Café Europa", das auf der Bühne der Mensabar der Uni Freiburg steht.

Das "Café Europa" ist Mittelpunkt des Stücks, das vom Mondo Musiktheater, einem Projekt des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ