Wenn Schlager-Träume wahr werden

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Sa, 14. Dezember 2013

Freiburg

Eine Schlagersängerin an der Adolf-Reichwein-Grundschule: Carla Graf ermutigte die Kinder der 3 a , ihre Sehnsüchte zu verfolgen.

WEINGARTEN. Vor der Tür der 3 a stehen die Klassensprecher Domani und Anastasia (beide 8) und sind aufgeregt. Drinnen im Klassenzimmer stehen die 23 anderen Kinder der 3 a und sind auch aufgeregt. Immer wieder zischt jemand: "Sie kommt!" Da werden alle noch ein bisschen aufgeregter. Es dauert. Irgendwann aber ist sie da: Carla Graf, die Schlagersängerin, ist gestern zu Besuch in die Adolf-Reichwein-Grundschule gekommen. Darüber haben sich alle gefreut – besonders die Schulsekretärin Karin Peter. Sie ist die Schwester der Sängerin.

Carla Graf ist noch beim Soundcheck in der Aula. Die Kinder warten. Der Lehrer Sven Hertel hat seine Klasse vorbereitet, an der Tafel hängen Bilder, Texte, ein Willkommensgruß – dann ist es soweit: Anastasia und Domani führen Carla Graf herein. Sie strahlt – die ganze Zeit lächelt sie ohne Pause. Sie erzählt, dass auch sie aufgeregt ist. Dann geht’s richtig los, die ganze Klasse singt: "Wie ein Weihnachtskarussell dreht sich unser Leben schnell, seine Spieluhrmelodie – im ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ