Account/Login

1000-Meter-Regel

Freiburger Windkraft-Befürworter laufen Sturm gegen Gesetzentwurf

Simone Höhl
  • Sa, 16. November 2019, 14:22 Uhr
    Freiburg

     

Das Bundeskabinett plant einen Abstand von 1000 Metern zwischen Windrad und Häusern. In Freiburg stößt das auf Kritik: Ein Windkraft-Manager wähnt die Politiker gar im Alkohol- und Drogenrausch.

Falls der Mindestabstand Gesetz wird, ...hr, meint der Chef der Ökostromgruppe.  | Foto: Carlotta Huber
Falls der Mindestabstand Gesetz wird, wären die Freiburger Windkraft-Pläne dadurch nicht in Gefahr, meint der Chef der Ökostromgruppe. Foto: Carlotta Huber
1/2
Windkraft-Befürworter laufen Sturm gegen den geplanten Mindestabstand von 1000 Meter zwischen Windrädern und Siedlungen. Auch aus Freiburg gibt es Gegenwind für den Gesetzentwurf des Bundes. "Wenn ein Kabinett sich in einer Nachtsitzung ausdenkt, das Flächenpotenzial der Windkraft zu ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar