Schlossgut Ebringen

Andreas Engelmann produziert Spitzenweine in Ebringen

Christian Hodeige

Von Christian Hodeige

Sa, 20. August 2016 um 00:00 Uhr

Gastronomie

Der Önologe Andreas Engelmann hat das Schlossgut Ebringen in gut zehn Jahren an die Spitze der badischen Weingüter herangeführt. Überzeugend ist das tolle Preis-Leistungs-Verhältnis.

Durch einen Generationswechsel in der Ebringer Kooperative Winzerhof wurde 2003 ein ungewöhnliches Projekt aus der Taufe gehoben. Der frühere Bürgermeister Hans-Jörg Thoma, WG-Geschäftsführer und Kellermeister Klaus Ruh sowie Karlheinz Thoma vom Weinbauinstitut taten sich zusammen und gründeten nicht nur ein Weingut, sie bestellten auch den Önologen Andreas Engelmann zum Gutsverwalter und Kellermeister, pachteten beste Ebringer Lagen von Genossenschaftsmitgliedern und bezogen den altehrwürdigen Gewölbekeller im Schlossgut.

Seit 13 Jahren bearbeitet der engagierte Winzer Engelmann nun das acht Hektar große Weingut mit Süd- bis Süd-Westlagen im ausgezeichneten Terroir des Ebringer Sommerbergs. "Der Ebringer Sommerberg hat höchstes Potential, das lange ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ