Geschmackliche Weltreise

Chutney aus grünen Tomaten

Sebastian Hautli

Von Sebastian Hautli

Do, 18. Oktober 2007

Gastronomie

Unreife Tomaten sind die Hauptzutat für das raffinierte Chutney von Sabine Ott aus Staufen.

STAUFEN. Die grünen Tomaten sehen unreif aus – und sie sind es auch. Unreif genug, um als Hauptzutat für das Chutney zu dienen. Das ist eine scharfe, süße und gleichzeitig saure Soße aus grünen Tomaten, gestückelten Äpfeln, Peperoni, Knoblauch, Nelken und vielem mehr. Sabine Ott aus Staufen liebt es kreativ, deshalb kocht sie gerne. Für ihre drei Kinder, ihren Mann, Freunde und Verwandte.

An einem schönen Samstagnachmittag kocht die 44-Jährige ihr Chutney. Draußen auf der Terrasse scheint die Sonne. Deshalb verlegt sie ihren Arbeitsort an die frische Luft. Draußen im Garten stehen mehrere Kleintierkäfige; die Familie Ott hat zehn Meerschweinchen – und zwei aufgeweckte Hunde, die wild durch die Sträucher im Garten jagen und Sabine Ott aufmerksam beim ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ