Backrezepte

Feuerwehrkuchen: Von der schnellen Truppe

Ulrike Ehrlacher-Dörfler

Von Ulrike Ehrlacher-Dörfler

Mi, 12. Oktober 2005 um 00:00 Uhr

Gastronomie

Eva und Hilde Burtsche aus Köndringen und Ihringen lösen mit einem Feuerwehrkuchen Alarm aus.

Oder ein Gebäck, das man immer dann in den Ofen schiebt, wenn – flink wie bei der Feuerwehr – ein Kuchen auf dem Tisch stehen soll? Der Kuchen von Eva Burtsche hat von alldem etwas. Rot sind aber nur einige Zutaten – die Sauerkirschen und der Wein.

Die 30-Jährige steht in der Küche ihrer Dachgeschosswohnung in Teningen-Köndringen und hebt die im Spätburgunder aufgekochte, bereits erkaltete Kirschenmasse auf den ausgewalzten Mürbeteig in der Kuchenform. "Das sind heimische Früchte", sagt sie beim Glattstreichen der Füllung, die ein bisschen an Wackelpudding erinnert. Die gelernte Winzerin, die schon von Berufs wegen mit der Region und ihren Produkten verbunden ist, käme nie auf die Idee, Exotisches oder ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ