Hochschwarzwald

Gegen die erste Liftanlage in Waldau gab es auch Widerstand

Alexandra Wehrle

Von Alexandra Wehrle

Mo, 15. Januar 2018 um 14:54 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Vor 50 Jahren wurden die erste Liftanlage in Waldau gebaut – es begann eine neue Ära des Wintersports. Nicht alle gaben dem Vorhaben damals eine Zukunft.

1968 ging am Schneeberg der erste Skilift in Betrieb, 1972 folgte der zweite. Seither haben die Familien Maier stetig in Technik und Gastronomie investiert. Am 26. Januar wird das Jubiläum mit Flutlichtfahren und einer Après-Ski-Party im Lifthäusle gefeiert – wenn genug Schnee liegt. Ersatztermin ist 2. Februar.

Klaus und Hildegard Maier vom Schneehof sowie Albert und Helene Maier vom Gasthaus Schneeberg erzählen bereitwillig von den Anfängen. Schon lange vor dem Bau der Liftanlage wurde in Waldau Ski gefahren, alte Fotografien zeugen davon. Einheimische aus dem engeren und weiteren Umkreis als auch Gäste stiegen mühsam die Hänge hinauf, um die Abfahrten zu genießen. Als auf der Kalten Herberge ein Tellerlift gebaut worden war, kamen die Brüder Otto und Albert Maier vom Schneehof auch auf den Geschmack.

"Wir sind immer hingefahren, um zu gucken" Albert Maier "Wir sind immer hingefahren, um zu gucken", erinnert sich Albert, ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ