Schweizer Konkurrenz

Geld alleine reicht nicht: Wie Gastronomen in Grenzach-Wyhlen um Personal werben

Horatio Gollin

Von Horatio Gollin

Fr, 12. Juli 2019 um 08:05 Uhr

Gastronomie

BZ-Plus Auch in Grenzach-Wyhlen suchen Gastronomen händeringend Personal. Sie kämpfen gegen die Schweiz, dort sind die Löhne höher. Helfen Zusatzangebote wie Fitness und Teambuilding?

Personalmangel ist in der Gastronomie seit vielen Jahren ein Problem. Anzeigen und soziale Medien bringen nicht den gewünschten Erfolg, neue Mitarbeiter gewinnen die Betriebe vor allem über persönliche Beziehungen. Umso wichtiger wird die Mitarbeiterpflege.

Im Gemeindeblatt erschien jüngst eine Anzeige des Gasthauses Zum Ziel, dass Personal gesucht werde und man vorläufig veränderte Öffnungszeiten haben werde. Auf Rückfrage der BZ wollte man dort keine weiteren Auskünfte zu dem Thema erteilen. Es ließ sich nur erfahren, dass der gastronomische Betrieb schon länger mit dem Thema Personalmangel konfrontiert ist. Und damit ist er nicht allein.

"Das ist wie in allen Handwerksberufen ein großes Problem." Jörg Gölzenleuchter, ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ