Account/Login

Rosenau im Elsass

Gelebte Tradition: Diese Familie setzt sich für die elsässiche Mundart ein

Annemarie Rösch
  • Sa, 23. November 2019, 13:02 Uhr
    Südwest

     

BZ-Plus Er wächst mit dem Dialekt auf, sie lernt ihn, um ihre Großeltern besser zu verstehen. Zuhause spricht das Ehepaar Meyer mit seinen Kindern ausschließlich Mundart. Ein Weg, der nicht immer leicht ist.

Familie Meyer in Rosenau  | Foto: Annemarie Rösch
Familie Meyer in Rosenau Foto: Annemarie Rösch
Der Abendbrottisch ist gedeckt. In einer großen Schüssel dampft die Kürbissuppe, Speck und Rillettes, eine französische Spezialität aus Gänsefleisch und Schmalz, stehen auf dem Tisch. Dazu gibt es Schwarzbrot, Baguette und geröstete Kastanien. Jean-Christophe Meyer (40) schöpft Suppe in die Teller mit elsässischem Dekor: Bald schon verschwinden die Fachwerkhäuser und die Reiter auf Pferden unter dem Orange. "Das Geschirr haben wir von meiner Urgroßmutter", sagt der Lyriker und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar