Geringe Nachfrage nach Impfungen

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Di, 27. Oktober 2009

Basel

Ärzte spüren Verunsicherung.

LÖRRACH. "Die Nachfrage ist gering, aber vorhanden." So charakterisierte Ingolf Lenz, Vorsitzender des ärztlichen Kreisvereins, gestern auf Anfrage die Situation im Landkreis Lörrach, wo am Montag wie in ganz Deutschland die Impfung gegen die Schweinegrippe angelaufen ist. Beim Fachbereich Gesundheit des Landratsamts meldeten sich nur vereinzelt Impfwillige.

Diese werden an die niedergelassenen Ärzte verwiesen. Im Landratsamt selbst würden nur die eigenen Mitarbeiter geimpft, erklärte Julia Aichholz, zuständige Ärztin für den Infektionsschutz. Aufgerufen sich impfen zu lassen sind zunächst chronisch ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung