Account/Login

Tarifstreit

Gewerkschaften vor Tarifrunde für öffentlichen Dienst kämpferisch

  • dpa

  • Di, 24. Januar 2023, 07:25 Uhr
    Wirtschaft

     

Sie betreuen Kinder und Kranke, zahlen Wohngeld aus, transportieren den Müll weg - Beschäftigte des öffentlichen Dienstes. Ab diesen Dienstag geht es um ihr Einkommen. Warnstreiks sind möglich.

Beschäftigte im öffentlichen Dienst demonstrieren in Hamburg.  | Foto: Bodo Marks (dpa)
Beschäftigte im öffentlichen Dienst demonstrieren in Hamburg. Foto: Bodo Marks (dpa)
Unmittelbar vor den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst zeigen sich die Gewerkschaften kämpferisch. "Die Beschäftigten wollen Taten sehen", sagte der Vorsitzende des Beamtenbunds dbb, Ulrich Silberbach, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Verdi-Chef Frank Werneke betonte, die Belegschaften ließen sich nicht mit warmen Worten abspeisen. An diesem Dienstag beginnen in Potsdam die Verhandlungen für mehr als ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar