Account/Login

Profitiert von Corona

Glashersteller Schott investiert in Müllheim 40 Millionen Euro

Rolf Obertreis
  • Mi, 19. Januar 2022, 19:27 Uhr
    Wirtschaft

BZ-Plus Der Spezialglashersteller Schott mit Standort in Müllheim profitiert von der Pandemie, weil er auch Spritzen für den Corona-Impfstoff herstellt. 40 Millionen Euro werden in Südbaden investiert.

Der Spezialglashersteller Schott mit e...en für den Corona-Impfstoff herstellt.  | Foto: Frank Rumpenhorst (dpa)
Der Spezialglashersteller Schott mit einem Standort in Müllheim profitiert von der Pandemie, weil er auch Gläschen und Spritzen für den Corona-Impfstoff herstellt. Foto: Frank Rumpenhorst (dpa)
Der Mainzer Spezialglaskonzern Schott fährt nach einem Spitzenergebnis im Geschäftsjahr 2020/2021 weiter auf Rekordkurs. Das liegt laut Vorstandschef Frank Heinricht nicht nur an ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar