Leute in der Stadt

Gudrun Wursthorn engagiert sich als Familienpatin beim Kinderschutzbund

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mi, 07. September 2016

Freiburg

Die 46-jährige Freiburgerin Gudrun Wursthorn unterstützt Eltern, die nicht so viel Glück hatten wie sie selbst.

Als Gudrun Wursthorn (46) ihre zwei Kinder bekam, hatte sie gute Voraussetzungen. Doch sie kann sich gut vorstellen, wie schwer es ist, wenn die Lage weniger ideal ist: "Das kann die letzten Kräfte aufzehren." Darum unterstützt sie Menschen, die weniger Glück hatten als sie. Seit Jahresanfang ist sie ehrenamtliche Familienpatin beim Kinderschutzbund.

Wenn Gudrun Wursthorn kommt, warten zwei kleine Mädchen auf sie. Ihre alleinerziehende Mutter muss früh zur Arbeit, für die Donnerstage hat sie niemanden gefunden, der ihre Töchter ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung