Haftstrafe für Schläge gegen Taxifahrer

Ilona Hüge

Von Ilona Hüge

Sa, 07. Juli 2012

Kenzingen

Zur Bewährung ausgesetzt.

KENZINGEN. Wegen Körperverletzung musste sich ein 33 Jahre alter Mann ausländischer Staatsangehörigkeit vor dem Amtsgericht Kenzingen verantworten. Aufgrund seiner Vorstrafen endete das Verfahren mit einer Freiheitsstrafe von vier Monaten, für zwei Jahre auf Bewährung ausgesetzt. Er wurde auch zur Zahlung von Schmerzensgeld verurteilt.

Angefangen hatte es mit dem Ruf eines Taxis: Der Angeklagte wollte an einem Sonntag im August 2011 mit seinem kranken Vater ins Kreiskrankenhaus fahren und legte dafür einen Schein des Arztes vor. Ohne eine Genehmigung der Krankenkasse oder eine Befreiungskarte laufe nichts, sagte der Taxifahrer. Er verlangte daher vom Angeklagten, die Summe von 40 Euro für die Fahrt entweder bar ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung