Naturalie

Harntreibendes Kraut: die Petersilie

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Mi, 15. Februar 2017 um 00:00 Uhr

Gesundheit & Ernährung

Als im vergangenen Jahr unzählige Lebensmittel superfoodisiert worden sind, hat man die Petersilie vergessen. Großer Fehler. Denn das beliebteste Küchenkraut der Deutschen hat’s in sich.

Es ist eine hervorragende Quelle für Kalium, Eisen Zink und Vitamin C. Von Letzterem enthält es mehr als Paprika und Kiwi und dreimal so viel wie Orangen. Wobei 100 Gramm ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ