Account/Login

Regionalgeschichte

Historische Kriminalfälle: Todesstrafe für brutalen Raubmord an zwei jungen Metzgern in Offenburg

  • So, 25. Februar 2024, 20:00 Uhr
    Offenburg

     

BZ-Abo Am 16. April 1836 wurden zwischen Offenburg und Hofweier die Leichen von zwei jungen Metzgern entdeckt. Der Täter wurde ermittelt und zur Todesstrafe verurteilt. Er wurde enthauptet.

Der Tatort, wie er heute aussieht. Er ...raße zwischen Hofweier und Offenburg.   | Foto: Thomas Foerster
Der Tatort, wie er heute aussieht. Er liegt an der Bundesstraße zwischen Hofweier und Offenburg. Foto: Thomas Foerster
1/4
Bei erstem Tageslicht des 16. April 1836 machten Wanderer an der Landstraße zwischen Offenburg und Hofweier eine fürchterliche Entdeckung: Im Graben lagen die Leichname zweier junger Männer, ihre Köpfe grausam zerschlagen. In der Nähe fand man ein blutiges Messer und einen etwa drei Pfund schweren Stein, ebenfalls mit Blut verschmiert. Nach ihren Kleidern handelte es sich um wandernde Metzgergesellen. Anhand von Briefen in ihren Taschen konnten sie als Ludwig Vollmer und Johann Stickel identifiziert werden, 22 und 20 Jahre alt, beide aus dem Württembergischen.
Etwa zur gleichen Zeit wurde der Fahrer der Postkutsche nach Basel, kurz vor der Schweizer Grenze, auf einen Passagier aufmerksam, der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.