Tumor-Erkrankung

Hodenkrebs ist immer noch ein Tabu-Thema, aber gut behandelbar

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Mo, 08. August 2022 um 12:39 Uhr

Gesundheit & Ernährung

BZ-Plus Gleich drei Fälle prominenter Fußballbundesligaspieler wurden jüngst bekannt, die an Hodenkrebs erkrankt sind. Die Krankheit läuft oft unter dem Radar mangels Vorsorge, dabei sind die Heilungschancen sehr gut.

Das Wichtigste gleich vorweg: Hodenkrebs ist keine Erkrankung, die Profifußballer oder generell Leistungssportler besonders häufig trifft. Zu diesem Ergebnis kommt eine Übersichtsarbeit, die 2018 im Fachmagazin BMC Cancer erschienen ist. Die gefühlte Häufung hängt vielmehr damit zusammen, dass Profifußballer in dem Alter sind, in dem Hodenkrebs in der Regel auftritt.
In Deutschland erkranken dem Robert-Koch-Institut (RKI) zufolge jedes Jahr rund 4000 Männer an Hodenkrebs. Sein Anteil an allen Krebsneuerkrankungen liegt bei etwa 1,6 Prozent. Damit ist Hodenkrebs ein seltener Tumor, allerdings der häufigste bösartige bei Männern zwischen 20 und 44 Jahren. Die meisten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung