Kreis Lörrach

IHK-Chef fordert Ausgleich für Sonderopfer des Handels

Michael Baas

Von Michael Baas

Mo, 14. Dezember 2020 um 18:50 Uhr

Kreis Lörrach

BZ-Plus Branchenvertreter fürchten um die Existenz vieler stationärer Einzelhändler. Der Geschäftsführer der IHK Hochrhein spricht von einem Sonderopfer zugunsten der Allgemeinheit.

"Dramatisch" nennt Peter Vogl die Lage im stationären Einzelhandel vor dem Lockdown. Für viele sei das "ganz bitter", sagt der Inhaber eines Lörracher Sportgeschäftes als regionaler Vertreter des Einzelhandelsverbands Südbaden. Zwar verstehe er die politische Entscheidung für einen Lockdown, die Umsetzung bleibe durch die Beschränkung auf den stationären Handel aber "halbherzig". Das zielt vor allem gegen den Onlinehandel. Es sei "unfair", die Kontaktbeschränkungen auf den stationären ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung