Corona-Folgen

In Freiburg landet jede Menge Sperrmüll wild auf der Straße

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Mi, 25. März 2020 um 15:22 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Viele Menschen misten derzeit zu Hause aus, aber die Recyclinghöfe sind geschlossen. Die Abfallwirtschaft Freiburg registriert vermehrt wilde Abfallbeseitigung – und hat kaum noch Kapazitäten.

Kaum haben die Recyclinghöfe geschlossen, nimmt der wilde Müll zu. Das bestätigt die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung auf BZ-Anfrage. Die ASF hat dafür aber fast keine Kapazität mehr. Denn mit der Coronakrise gibt es eine Rekordmenge an Hausmüll, weil mehr Menschen kochen und im Internet bestellen. "Das wichtigste ist, dass der normale Müll abgeholt wird, und das funktioniert im Moment noch", sagt ASF-Chef Michael Broglin.

"Die Haufen tauchen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ