Account/Login

Geldtransfer

Interview: Warum bieten die Sparkassen Echtzeit-Überweisungen an?

René Zipperlen
  • Mo, 16. Juli 2018, 14:48 Uhr
    Wirtschaft

     

Der Sonntag Die Sparkassen bieten nun Geldtransfers in Echtzeit an. Die Gebühren dafür sind allerdings sehr unterschiedlich. Rainer Liebenow von der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden erklärt den neuen Service.

Geldtransfers in Echtzeit – gibt es jetzt auch bei den Sparkassen.  | Foto: fotomek/fotolia.de
Geldtransfers in Echtzeit – gibt es jetzt auch bei den Sparkassen. Foto: fotomek/fotolia.de
1/2

"Sobald Ihr Geld angekommen ist"? Das war gestern. Seit wenigen Tagen bieten die Sparkassen Überweisungen in Echtzeit an und trotzen damit Internetbezahldiensten. Rainer Liebenow von der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden erklärt den neuen Service.

Der Sonntag: Herr Liebenow, warum gehen ausgerechnet die unaufgeregten Sparkassen bei Echtzeit-Überweisungen so in die Offensive?
Der Zahlungsverkehr ist ein zentraler Teil der Sparkassen-DNA, daher ist das eher eine Weiterentwicklung im Rahmen unserer Paymentstrategie. Auch wenn man es der alten Sparkasse kaum zutraut: Bei der Echtzeitüberweisung sind wir echte Vorreiter. Von den 4200 Instituten im Euroraum bieten erst 1100 ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar