Archäologie

Kind entdeckte Stoßzahn eines Mammuts am Kaiserstuhl

Dirk Sattelberger

Von Dirk Sattelberger

Sa, 15. April 2023 um 10:04 Uhr

Vogtsburg

BZ-Abo Das Mammut von Bischoffingen zählt zu den besonders großen Exemplaren. Dass dies heute bekannt ist, liegt an Otto Schmidlin: Er hat 1974 den Stoßzahn beim Spielen in den Reben entdeckt.

Als Zwölfjähriger hat Otto Schmidlin seine Eltern immer wieder im Weinberg oberhalb von Bischoffingen begleitet. An einem Tag im April 1974 stieg er von den Rebzeilen der Familie ein paar Meter die Böschung hinab. Dort hatten Bauarbeiter ein Becken für ablaufendes Regenwasser gebaut. In der Senke hatten Otto Schmidlin und sein Freund ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung