Einigung

Klimakonferenz in Paris: Jetzt braucht es eine Energiewende im Weltmaßstab

Bärbel Krauß

Von Bärbel Krauß

So, 13. Dezember 2015 um 11:14 Uhr

Wirtschaft

Die Welt hat sich in Paris ehrgeizige Klimaziele gesetzt. Doch die eigentliche Arbeit im Kampf gegen die Erderwärmung beginnt erst jetzt, berichtet unsere Korrespondentin Bärbel Krauß aus Paris.

Sechs Jahre nach dem vorherigen Versuch, ein globales und rechtsverbindliches Klimaabkommen zu beschließen, ist beim UN-Gipfel in Paris der Durchbruch geglückt. Am Ende stimmten alle 196 Länder dafür. Die Eckpunkte des Beschlusses haben wesentliche Auswirkungen in allen Teilen der Welt.

Welche Folgen hat das für die

globale Energieversorgung?

Um die Ziele des neuen Klimaabkommens zu erreichen, braucht es nicht weniger als eine Energiewende im Weltmaßstab. Dabei müssen die Industrieländer sehr viel früher als Entwicklungs- und Schwellenländer eine emissionsfreie Stromproduktion erreichen. Allerdings wird unterschiedlich interpretiert, welchen Spielraum die Festlegung auf diese sogenannte Emissionsausgewogenheit, die das Dokument beschreibt, beim Umsteuern lässt.

"Keep the oil in the soil" (Lasst das Öl im Boden) haben viele Ökoverbände und Klimawissenschaftler im Vorfeld des Pariser ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung