Landkreis soll inklusiver werden

Lukas Fuhr

Von Lukas Fuhr

Di, 26. November 2013

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Ein Netzwerk will dafür sorgen, dass jeder Mensch am gesellschaftlichen Leben teilnehmen kann.

FREIBURG. Gemeinsam und gleichberechtigt miteinander zu leben, ist für viele Menschen nicht leicht. Sie werden durch Hürden verschiedener Art vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen. Rollstuhlfahrer scheitern an Treppen, Hörbehinderte an falschen Mikrofonen. Dagegen soll das Konzept der Inklusion helfen.

In einem Hotel im Freiburger Stadtteil Vauban hat sich nun ein Netzwerk gegründet, das helfen will, die Stadt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ