Landstraße rollt wieder im alten Gleis

Rolf Reißmann

Von Rolf Reißmann

Sa, 27. September 2014

Kreis Lörrach

Nach Abschluss der Sanierung fahren mit Lastwagen beladene Güterzüge von Montag an wieder auf der alten Rheintalstrecke.

WEIL AM RHEIN/MÜLLHEIM. Nach fünfmonatiger Sanierung wird die Rheintalbahn am Montag, 29. September, wieder für den fahrplanmäßigen Betrieb freigegeben; dann kehren auch die Züge der rollenden Landstraße (Rola) auf die Strecke zurück. Sie sind die einzigen Güterzüge, die weiterhin planmäßig auf dieser Strecke verkehren, der andere Güterverkehr nutzt bis auf wenige Ausnahmen den Katzenbergtunnel. Laut René Dancet, Geschäftsführer des Zugbetreibers r-alpin, sei ein dauerhafter Wechsel der Rola auf die Neubaustrecke derzeit aus betrieblichen Gründen aber nicht möglich.

Bei Tunnelfahrten der Rola muss der Begleitwagen für die Lastwagenfahrer stets an erster Position nach der Lok geführt werden: So verlangen es die Vorschriften. Dies ist auf der Rheintalstrecke zwischen Basel und Freiburg aber durch die Gleisstruktur im Verladeterminal Freiburg nicht möglich. Dort erfolgt die Auffahrt auf die flachen Güterwagen von Süden her, so dass der Begleitwagen am nördlichen Zugende ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ