Künstliche Intelligenz

Kretschmann: Recht an eigenen Gesundheitsdaten gibt es nur mit digitaler Unabhängigkeit

Jens Schmitz

Von Jens Schmitz

Fr, 06. Dezember 2019 um 21:28 Uhr

Südwest

Der Ministerpräsident hält eine europäische Cloud mit Datenstrategie für grundlegend, um mit Künstlicher Intelligenz in der Medizin verantwortlich umzugehen.

Erst danach kämen die inhaltlichen und ethischen Fragen. Das sagte Winfried Kretschmann (Grüne) am Freitag bei einer öffentlichen Tagung zum Thema.
"Individuelle Freiheit wird mehr und mehr zu einer Frage des Rechts an den eigenen Daten", erklärte Kretschmann bei der Veranstaltung von Evangelischer Akademie Bad Boll und der Techniker Krankenkasse. "Dabei ist entscheidend, wo unsere Daten liegen, wo sie verarbeitet werden, wo sie reguliert und wo sie kontrolliert werden." ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung