Lange Historie, unklare Zukunft

Hans Sigmund

Von Hans Sigmund

Mo, 02. Dezember 2013

Freiburg

WIEDERSEHEN! An der Ecke Habsburger-/Wölflinstraße gab’s früher ein exotisches Wirtshaus, eine Badeanstalt und ein Autohaus.

HERDERN. Die Tatsache, dass der Deutsche Caritasverband eine Neubebauung seines Areals an der Ecke Habsburger-/Wölflinstraße plant (BZ vom 24. Oktober) lenkt die Aufmerksamkeit auf die interessante Historie dieses Gebietes. Details zur neuen Nutzung sind bislang nicht bekannt.

Im Bereich der heutigen Kreuzung Johanniter-/Habsburgerstraße stand im Mittelalter das Mönchstor, das die erste Erweiterung Freiburgs, die Neuburg, gegen Norden und das frühere Winzerdorf Herdern abgrenzte. Von hier aus konnte man auf der Zähringer Landstraße in die von einer Stadtmauer umgebene Innenstadt von Freiburg gelangen. 1678 wurde unter dem französischen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung