Glühende Herzensschrift

Michael Braun

Von Michael Braun

Sa, 30. September 2017

Literatur & Vorträge

Tristan Marquardt und Jan Wagner reanimieren in einer vorbildlichen Anthologie den Minnesang als Grundwortschatz der poetischen Moderne /.

Gegen diese Form der Gewalt helfen keine präventiven Maßnahmen und kein Abwehrzauber: "Wer gap dir, Minne, den gewalt, / daz dû doch sô gewaltic bist? / Dû twingest beide junc und alt: / dâ für kann nieman keinen list." Dieses Rätsel der bezwingenden Allmacht der Minne, das einst der erste deutsche Berufsdichter Walther von der Vogelweide in seinen Liedern umkreiste, beschäftigt das poetische Bewusstsein bis in unsere Tage. Das Dilemma des unglücklichen Sängers, dem die Dame seines Herzens ihre Gunst vorenthält – es ist keine Spezialität des Mittelalters, sondern eine eminent moderne Erfahrung.
Das belegt nun eine aufregende Lyrik-Anthologie, die in nie dagewesener Vielstimmigkeit dokumentiert, dass der Grundwortschatz der poetischen Moderne bereits vor 800 Jahren entwickelt worden ist – in den berührenden Liedern der Minnesänger, die in ritualisierter Weise vom Scheitern unserer Liebeswünsche handeln. Lange blieb die Beschäftigung mit dem Minnesang den Altgermanisten vorbehalten, glanzvollen Meistern der Mediävistik wie etwa Peter Wapnewski, dem grandiosen Philologen und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung