Jamaika bleibt eine Option

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Sa, 21. Juli 2018

Lörrach

Die regionalen Bundestagsabgeordneten Armin Schuster (CDU) und Christoph Hoffmann (FDP) erörtern den Start der großen Koalition.

LÖRRACH. In einem sind sich die regionalen Bundestagsabgeordneten Armin Schuster (CDU) und Christoph Hoffmann (FDP) einig: Sie hätten sich eine Jamaika-Koalition gut vorstellen können und hoffen, dass sie irgendwann kommt. Der CDU-Wirtschaftsrat hatte die zwei Politiker zum Gespräch über die ersten 120 Tage der schwarz-roten Bundesregierung eingeladen.

Dass die Neuauflage der ungeliebten Großen Koalition keine guten Noten bekommt, lässt Armin Schuster kühl: Das sei bei den drei Regierungen seit er im Bundestag ist, am Anfang jedes Mal so gewesen. Christoph Hoffmann meinte hingegen, viele Leute hätten noch nicht begriffen, in welcher Gefahr wir uns befinden, mit 90 AfD-Leuten im Bundestag, deren Propagandamaschine nun mit Staatsgeld gefüttert auf Hochtouren läuft. "Politik muss liefern, aber große Reformen schiebt man nur vor sich her," sagte Hoffmann. Zum unionsinternen Streit meinte Schuster, vielleicht beweise sich damit, dass die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ