Aggressives Duo

Mehrere Anzeigen nach wilder Verfolgungsjagd durch Lahr

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 03. September 2021 um 11:42 Uhr

Lahr

Mit mehr als 100 Stundenkilometern ist ein hochmotorisierter Mercedes durch Lahr gerast. Als die Polizei das Fluchtauto später im Bädleweg fand, wurden Beamte von einem aggressiven Duo attackiert.

Eine Verfolgungsjagd am Freitagmorgen hat für einen 25 Jahre alten Mann und seine 35-jährige Begleiterin mit mehreren Anzeigen geendet. Kurz vor 5 Uhr wollte die Polizei in der Goethestraße den Fahrer eines hochmotorisierten Mercedes kontrollieren. Als der Fahrer auf die Polizei aufmerksam wurde, beschleunigte er und ergriff mit hoher Geschwindigkeit die Flucht. Die anschließende Verfolgung führte mit Geschwindigkeiten von deutlich über 100 Kilometern pro Stunde bis zur Turmstraße, teilt die Polizei mit. Der Flüchtende touchierte beim Überholen das Auto eines ordnungsgemäß fahrenden Verkehrsteilnehmers.

Zeugen werden gesucht

Zunächst verschwand er aus dem Sichtfeld der Beamten, im Zuge der Fahndung wurde das Fluchtauto aber gefunden – abgestellt im Bädleweg. Während der Überprüfung des Mercedes kamen ein 25-Jähriger, eine 35-Jährige sowie eine weitere Begleiterin auf die Ermittler zu. Laut Polizei kam es zu Widerstandshandlungen des Mittzwanzigers und der Mittdreißigerin. Drei Beamte wurden leicht verletzt. Das aggressive Duo wurde vorläufig festgenommen. Ob es sich bei einem der beiden um den Fahrzeugführer des Fluchtautos handelte, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen des Vorfalls oder Personen, die durch die gefährliche Flucht geschädigt wurden, werden unter Tel. 07821/2770 um Kontaktaufnahme gebeten.