Account/Login

Meral Gründer ist seit kurzem Vorsitzende des Migrantenbeirats

  • Do, 29. August 2013
    Freiburg

     

Ihre Ziele des Gremiums will Gründer mit den Mitgliedern des Beirats erarbeiten

Meral Gründer  | Foto: michael bamberger
Meral Gründer Foto: michael bamberger

Manchmal entwickeln sich Dinge überraschend: Als Meral Gründer (43) vor einigen Jahren gefragt wurde, ob sie für den Migrantinnen- und Migrantenbeirat kandidieren wolle, wusste sie nicht einmal, dass es ein solches Gremium immer noch gibt. "Ich hielt das für ein Relikt der 1970er", sagt sie. Seit Mai ist sie die neue Vorsitzende des Beirats. Meral Gründer fühlt sich, in der Türkei geboren und seit 1977 in Deutschland lebend, "transkulturell": Sie wechselt mühelos zwischen deutschen und türkischen Kulturen hin und her.

"Unauffällig." So beschreibt Meral Gründer das Verhalten, das lange typisch war für sie. Damit meint sie: Die Migrationsgeschichte von ihr und ihren Eltern hat für sie keine bewusste Rolle gespielt, und sie war nicht politisch engagiert. Nicht einmal die Tatsache, dass sie ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar