Erster Weltkrieg

Mit dem Krieg kam die Grenzkontrolle

Peter Schenk

Von Peter Schenk

Sa, 16. August 2014

Basel

Bis zum Ersten Weltkrieg bewegte sich die Bevölkerung im heutigen Dreiländereck um Basel ohne Einschränkungen über die Grenzen

Es waren noch lockere Zeiten, zumindest, was die Grenzen betrifft. Vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs im August 1914 haben die Grenzen für die Bevölkerung im Raum Basel keine Bedeutung gehabt. "Die Staaten hatten ihre Territorien noch nicht so im Griff, um konkret die Bewegungsfreiheit zu behindern", kommentiert Markus Möhring, Leiter des Lörracher Dreiländermuseums. So konnte man sich frei in Basel niederlassen oder auch umgekehrt im Deutschen Reich, und die Gemüsefrauen aus dem elsässischen Village-Neuf, damals Neudorf, oder Weil-Haltingen brachten ihre Produkte ohne Probleme auf den Basler Markt.
Bis zum 1. Weltkrieg betrug der Anteil der Ausländer in ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung